Walldorf

Nachfolger gesucht: Märchenhöhle in Walldorf

Die Sandstein- und Märchenhöhle in Walldorf ist ein unterirdisches Labyrinth von ca. 65.000 m² Fläche und 2.500 tragenden Säulen und somit eine der größten von Menschenhand geschaffenen Höhlen dieser Art in Europa.

Die Anlage ist keine Laune der Natur, sondern durch den Abbau eines weißen, feinkörnigen Sandes, der als Streu- und Schersand verwendet wurde entstanden. Mit der Gestaltung von Märchenbildern, die besonders Kindern Freude bereiten, wurde den Märchendichtern ein Denkmal gesetzt.

Unmittelbar vor dem Höhleneingang bietet die Anlage mit ihrer gastronomischen Einrichtung einen passenden Rahmen für eine kulinarische Stärkung. Je nach Wetterlage können die Speisen entweder in der gemütlichen Gaststube oder bei schönem Wetter im Höhlenstadl, im Biergarten oder direkt an der Eisbar verzehrt werden.

Zudem lädt der Minifreizeitpark mit verschiedenen Kinderanimationsgeräten sowie ein Park mit Tiergehegen und Volieren ein.

Die Pension Märchenhöhle stellt fünf Gästezimmer zur Verfügung und verfügt über insgesamt 12 Betten. Darunter zwei Einzelzimmer, zwei Dreibettzimmer und ein Vierbettzimmer.

Plätze innen:   45

Plätze außen:  150