Unternehmerstimmen

Unternehmerstimmen

Gaststätte Kunterbunt
Mandy Peter, Unternehmerin

Gerstungen 

Die Beratung über das EU- Förderprojekt ist für kleine Gastronomiebetriebe eine sehr gute Möglichkeit sich fachkompetent und vor allem kostengünstig beraten zu lassen.

Kleinen Unternehmen fehlt es oft an Zeit und leider auch das notwendige Know- how für neue Marketingkonzepte, um langfristig die Existenz zu sichern.

Außerdem hat die unterstützende Fachberatung bei Bankterminen eine mitunter ganz entscheidende positive Wirkung auf die Bankberater.

Andrea Hilgenfeld, Geschäftsführerin
RE-KO Regionales Kompetenzzentrum GmbH
Bad Langensalza 

Durch das Beratungsnetzwerk Thüringer Gastgewerbe fand eine überaus kompetente, umfangreiche, passgenaue und inhaltlich versierte Beratung und Erarbeitung statt.

Die Zusammenarbeit war gekennzeichnet durch hohe Effektivität in der Bearbeitung und Effizienz im Ergebnis.

Landgasthof 'Zum Lindenbaum'
Carola Schmidt
Sachsenbrunn 

Bei der Betriebsübernahme wurden wir von der DEHOGA Beratung unterstützt. Die Berater halfen uns beispielsweise in Vorbereitung auf die Gespräche mit unserer Bank, zu verstehen, worauf die Bank überhaupt achtet und wie diese vielen Details zusammenhängen. Sie begleiteten uns zu den Bankgesprächen, die durch die Unterstützung positiv für uns verliefen. Die Entscheidung der Bank wurde schon davon beeinflusst, dass wir Hilfe von kompetenter Seite bekamen.

Und die Kosten für die Beratung waren für uns durch die Teilnahme am ?Modellprojekt Beratungsnetzwerk Thüringer Gastgewerbe? niedrig, wir mussten nur unseren Pflichtteil aufbringen. Dadurch wurde die finanzielle Situation des Unternehmens nicht noch zusätzlich belastet.

Wir wissen, dass wir jederzeit auf die Hilfe und Unterstützung der DEHOGA Beratung zurückgreifen können und empfehlen jedem, diese auch zu nutzen.

Hotel 'Alte Dorfschule'
Dr. D. Wagner
Berlingerode

Mein Name ist Dr. Wagner. Ich bin Miteigner des Hotels 'Alte Dorfschule' in Berlingerode / Thüringen.

Wir haben in dem komplett barrierefreien Hotel ein wegweisendes Konzept rund um den Menschen mit Handicap realisiert. Neben 24 Zimmern mit 45 Betten verfügen wir im Haus über einen Pflegedienst und eine naturheilkundliche Klinik.

Erste Kontakte zu DEHOGA in der Person von Herrn Ellinger ergaben sich in der Bauphase. Die kompente, unbürokratische und stets freundliche Beratung hat uns gerade im Kontakt mit Behörden und auch in der Folge, zum Beispiel bei Problemen mit Schäden am Haus sehr geholfen.

In der darauf folgenden Zeit hat uns das Team um Herrn Sommer und Frau Holland entscheidende Hilfe bei der Erstellung eines Förderantrages geleistet. Auch hier möchte ich die selbstverständliche Kompetenz und die unbürokratische Freundlichkeit hervorheben.

Weiterhin hat uns die DEHOGA wichtige Kontakte vermittelt. Insgesamt möchte ich die Arbeit der DEHOGA als für unser Projekt unverzichtbar, mitentscheidend und sehr empfehlenswert einstufe