Betriebsberatung

Bundeswirtschaftsministerium hilft mit bis zu 4.000 Euro Beratungskosten ohne Eigenanteil für KMU und Freiberufler in der Corona-Krise

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Die verbesserten Förderkonditionen für die Inanspruchnahme professioneller Beratungsleistungen sind in dieser Woche in Kraft getreten und gelten befristet bis Ende 2020.

Mit den geänderten Förderbedingungen will das Bundeswirtschaftsministerium kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler in der aktuellen Situation unterstützen. Die Unternehmen sollen in die Lage versetzt werden, Maßnahmen zu entwickeln, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu begrenzen und sich wieder wettbewerbsfähig aufzustellen. Dieses Modul ergänzt die finanziellen Instrumente, die die Bundesregierung in der vorigen Woche beschlossen hat.

weiterlesen...

DEHOGA Betriebsberatung

Rund um alle Belange der betrieblichen Aufgabenstellungen der Unternehmen bieten kompetente Partner und Branchenexperten Beratung,  Hilfestellungen und Coachings für Ihr Unternehmen.  

Es kann ein umfangreiches Leistungsspektrum abgerufen werden. Dabei stehen spezialisierte Partner des DEHOGA Thüringen in folgenden Bereichen zur Verfügung:

  • Unternehmensanalyse
  • Gutachten / Ertragswertberechnungen
  • Finanzierung
  • Konzept- und Projektentwicklung
  • Marketing
  • Sanierung
  • Unternehmensnachfolge

 

Wir helfen gern auch persönlich bei allen Fragen rund ums Thema Betriebsberatung.
Nehmen Sie → Kontakt zu uns auf!

Betriebsberatung

Björn Rauschenplat

Björn Rauschenplat

Raum 308 | 3. Etage

Telefon 0361 / 5907850

Kontakt